Designer-Kleider leihen – Dein unendlicher Kleiderschrank

Designer-Kleider leihen – Dein unendlicher Kleiderschrank

Erinnerst du dich an das letzte besondere Event, zu dem du eingeladen warst? Lass mich raten: Als die Einladung kam, kam gleichzeitig auch die Panik? Du hattest mal wieder nichts Passendes zum Anziehen im Schrank, obwohl der schon total überfüllt ist? „Typisch Frau“ ☺ Da blieb wahrscheinlich nur noch eines: ein neues Kleid zu kaufen. Oder?

Ich für meinen Teil zögere immer für jedes Event extra etwas Neues zu kaufen, da ich genau weiß, dass ich dieses Kleid eh nur einmal genau dann tragen werde, bevor es wieder in den Tiefen meines Kleiderschranks verstaubt. Das macht mein Geldbeutel auf Dauer leider nicht mit. Und selbst wenn er es mitmachen würde, sinnvoll ist das alles nicht.

Viel verlockender ist für mich der Blick in den Kleiderschrank meiner Schwester. Trotz fünf Jahre Altersunterschied ist unser Geschmack – und glücklicherweise auch unsere Kleidergröße – recht ähnlich. Daher leihen wir uns gerne auch mal etwas aus – gerade solche Kleidungsstücke, die nicht alltäglich sind. Sich gegenseitig Kleider leihen – ja das klingt zunächst sehr praktisch, allerdings kommt es dadurch auch oft genug zu Streitereien. Okay, zugegeben frage ich nicht immmmer nach, ob ich das ein oder andere Teil mal kurz tragen kann. Somit ergeben sich dann öfters mal so Geschichten wie diese:

Das traumhafte Abendkleid meiner Schwester

Da gab es zum Beispiel einmal dieses schicke Abendkleid, das schon wochenlang bei ihr ungenutzt im Schrank hing. Ich habe es mir dann einfach geborgt – okay, zugegeben mal wieder ohne zu fragen. Aber schließlich hing es da einfach nur so herum und war perfekt geeignet für die anstehende Geburtstagsparty meiner besten Freundin. Schließlich war das Motto „Black and White“ und das lange Abendkleid mit den weißen aufgesetzten Blüten war einfach zauberhaft. Leider wollte meine Schwester genau dieses Kleid an genau diesem Abend auf ihrer Abschlussfeier tragen. Dafür hatte sie es sich extra gekauft. Du kannst sicherlich erahnen, wie das ganze Drama dann endete. Ich mit dem Abendkleid auf dem Geburtstag – meine Schwester völlig schockiert vor ihrem Kleiderschrank, in dem das neue Kleid dann fehlte. Nun denn, schön war das ganze nicht (wir haben uns aber wieder lieb!). Und trotzdem, dachte ich damals: „Da muss es doch eine andere Lösung geben?!“ Man möchte vielleicht nicht immer auf die Kleiderschränke im Familien- und Freundeskreis angewiesen sein, weil man sich daraus schon so oft Kleider geliehen hat. Und manch einer hat vielleicht auch gar nicht die Möglichkeit von der Schwester oder der besten Freundin Abendkleider zu leihen. Was dann? Wie stark wäre es, wenn man in die Kleiderschränke von ganz vielen Schwestern schauen könnte und daraus Kleider, ja gar Designer-Kleider leihen könnte?

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

Kleider leihen ganz einfach

Genau das bietet Sister’s Closet! Denn auf der Sharing Plattform hast du quasi „Schwestern“ überall in Deutschland, die dir ihre liebsten Designerstücke für kleines Geld ausleihen. Egal, ob du nun Abendkleider leihen möchtest, dazu vielleicht eine trendige Designer-Tasche mieten willst oder das Outfit noch mit Designer-Schuhen & Accessoires komplettieren möchtest – bei Sister’s Closet gibt es für jeden Geschmack und Anlass etwas zu entdecken. Ich bin mir sicher, dass da auch etwas für dich dabei ist. Und das Beste – das Ganze ist auch noch super einfach. Möchtest du zum Beispiel Designer-Kleider leihen, dann funktioniert das Ganze so:

  • Stöbere im Shop, lass dich inspirieren und finde dein neues Designer-Kleid.
  • Bestelle es und in 2-3 Werktagen ist dein neues Designer-Kleid bei dir.
  • Nach dem Event sendest du das Designer-Kleid einfach zurück.

Als wäre das nicht schon einfach genug, musst du dir auch keinerlei Sorgen um die Reinigung machen. Diese wird von Sister’s Closet übernommen – sowohl bevor das geliehene Kleid zu dir auf Reisen geht, als auch nachdem du es ausführen konntest. Auch bist du gegen kleine Missgeschicke abgesichert, denn diese können halt passieren. Und wenn das Designer-Kleid nicht passt, dann kannst du das Sister’s Closet einfach mitteilen und hast keine Mietgebühren zu befürchten.

Kleider leihen und Gutes tun

Abgesehen davon, dass du mit dem Leihen natürlich deinen Geldbeutel schonst und deinen Kleiderschrank entlastest, tust du gleichzeitig noch etwas Gutes für die Umwelt, da du dem Überkonsum entgegenwirkst. Denn das von dir geliehene Kleid oder die Tasche müssen nicht extra für dich hergestellt werden. Auch werden sie nicht von weit her nach Deutschland verschifft und landen nach dem einmaligen Tragen dann im Schrank. Denn die Lieblingsstücke bei Sister’s Closet machen mehrere Schwestern glücklich.

Also noch einmal zusammengefasst: Designerkleidung für wenig Geld, unkomplizierter Leihprozess, jede Woche neue Lieblingsstücke, geldbeutel- und umweltschonend.

Für mich zumindest braucht es keine weiteren Argumente der Sharing-Plattform Sister’s Closet einen Besuch abzustatten. Für die nächsten Events werde ich dort ganz bestimmt  Designer-Kleider leihen. Probiere es doch einfach mal aus. Es lohnt sich!

Designer-Taschen mieten – Ein Traum wird wahr

Designer-Taschen mieten – Ein Traum wird wahr

Ladies, lasst uns ehrlich sein. Es gibt so viele schöne Taschen, die wir uns gerne gönnen würden und wir träumen doch alle schon von unserer nächsten Designer-Tasche, oder? Da gibt es nur einen Haken, einen sehr großen sogar: Das liebe Geld, denn billig wird eine hochwertige Tasche nie, egal ob für den Alltag von Michael Kors, für den Abend von Saint Laurent oder um sich mal was ganz Besonderes zu gönnen von Gucci. Doch Sister’s Closet (zu deutsch: der Schrank meiner Schwester) macht es möglich, sich auch mal was Außergewöhnliches zu leisten, was sonst nicht im Budget wäre.

Sister’s Closet macht Taschen-Träume wahr

Ich muss euch etwas gestehen. Vielleicht liegt es auch an meiner Liebe zur Mode und zu schönen Dingen, aber ich habe schon von vielen anderen Mädels ähnliches gehört. Ich sehe sie… überall! Meine nächste Traumtasche. Egal ob ich schon genug habe oder nicht. Spielt gar keine Rolle 🙂 Jede Saison kommen dutzende It-Bags in die Läden, die sich mir anbieten und mir entgegenrufen: „KAUF MICH. Ich sehe super aus zu deinem nächsten Frühlings-/ Sommer-/ Herbst-/ Winteroutfit oder auf diesem Event, wo du bald eingeladen bist.“

Jaja das Leben ist hart, denn das Budget lässt solchen Luxus nicht immer zu. Hier kommt Sister’s Closet ins Spiel. Stell dir vor, du hast eine große Schwester, die wirklich sehr viel Auswahl im Schrank hat. Wäre es nicht ein Traum, wenn du einfach mal eine Tasche mieten könntest, um dein Outfit komplett zu machen und mit einer Luxustasche aufzuwerten? Und versprochen, es bleibt unter uns: Ich weiß, wie gut es sich anfühlt, mit einer Designertasche rumzulaufen und ich weiß auch, dass es euch genau so geht. Das ist OK 🙂

Wie genau funktioniert das Mieten von Designer-Taschen bei Sister’s Closet?

Es ist denkbar einfach. Jeder von euch hat sicherlich schon mal was bei Amazon bestellt. Ähnlich ist es auf der Seite von Sister’s Closet. Zunächst wählt ihr die Kategorie aus, z.B. Schultertaschen. Danach könnt ihr stöbern und euch einen Überblick verschaffen, welche Taschen euch gefallen. Neben zahlreichen Bildern findet ihr auch noch eine ausführliche Beschreibung inkl. Maßen aller Taschen in der Detailansicht.

Habt ihr das Objekt eurer Begierde gefunden, könnt ihr den Zeitraum aussuchen, indem euch die Tasche begleiten soll. Danach einfach ab in den Warenkorb und zum Checkout – Fertig 🙂 Bald werdet ihr stolzer, temporärer Besitzer einer echten Designer-IT-BAG sein 🙂 Wir teilen schon unser Essen (Food-Sharing), unsere Autos (Car-Sharing) und sicherlich noch vieles mehr, warum nicht auch unsere Taschen? Denn egal wie viele Taschen du im Schrank hast, du kannst ja nun mal doch immer nur eine tragen, nicht wahr? 🙂 Und das Tolle ist, dass man nicht nur Taschen mieten, sondern auch vermieten kann 🙂

Meine Wahl von Sister’s Closet

Ich habe mir eine Tasche von Saint Laurent und eine von Gucci ausgesucht. Beide Taschen stehen schon seit längerem ganz hoch auf meiner Wishlist und nun konnte ich sie mir endlich mal gönnen und schauen, wie sie sich im Alltag anfühlen.

Designer-Tasche von Gucci: GUCCI Dionysus GG Supreme

Designer-Tasche von Saint Laurent: SAINT LAURENT YSL Wallet on Chain

Die Lieferung erfolgte sehr schnell und vor allem sehr liebevoll verpackt. Man erkennt, dass die Betreiber mit Herz und Seele dabei sind und hat schon direkt beim Auspacken das erste Wow-Erlebnis. Die Taschen kamen im Dust-Bag und sind von neuen Taschen nicht zu unterscheiden. Es hat Spaß gemacht, dieses Erlebnis etwas zu zelebrieren, quasi als hätte man sich die Taschen wirklich selber gekauft. Einfach mal einen Sekt aufmachen dazu und genießen. Und danach natürlich ab auf die Piste, denn wir wollen diese Schätzchen ja auch ausführen oder schöne Fotos damit machen.

Mein Fazit

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“][/siteorigin_widget]

Alles in allem finde ich den Service von Sister’s Closet sehr gelungen, denn mit dem besonderen Angebot von High-End Taschen treffen sie genau den Nerv der Zeit. Jeder soll sich etwas Schönes und Außergewöhnliches leisten können, sei es für einen Abschlussball, einen Urlaub oder einfach nur mal so, um sich etwas zu verwöhnen.

Und das Beste kommt noch: Sister’s Closet wird stetig erweitert, sodass man in Zukunft nicht nur Designer-Taschen mieten, sondern auch Kleidung, Schuhe und Accessoires bekommen kann. Ich schaue auf jeden Fall wieder rein 🙂

Wie sieht es bei euch aus? Gibt es eine Tasche, die ihr schon immer mal haben wolltet? Habt ihr sie vielleicht schon bei Sister’s Closet gefunden und euch gegönnt? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare, ich freue mich darauf 🙂

Eure Rebecca

Schaut auch auf meinem eigenen Blog vorbei: Rebeccagarcia.de